tekom - Europe
Bibliographic Information

14,8 x 21 cm, 232 Pages, 1. Auflage 2001
ISBN 978-3-944449-16-6 (Softcover)

Band 4

Author(s): Anders, Böhler, Bradenbrink, Dentz, Dick, Fischer, Franz, Gabriel, Gersdorf, Heuer-James, Lüthy, Nickl, Rath, Ried, Ried, Schmitz, Wehner, Wetzl
Publisher: Jörg Hennig, Marita Tjarks-Sobhani
Publishing Company: tcworld GmbH
Subjects:
  • Information Management
Categories:
  • Annual Book Series

52,50 €(for Members 35,00 €)Softcover, 232 Pages Delivery time: Sold out Status: Sold out

Short Description

In der Publikationsreihe "Schriften zur Technischen Kommunikation" hat die tekom den 4. Band veröffentlicht: "Informations- und Wissensmanagement für Technische Dokumentation". In 13 Beiträgen von ausgewiesenen Experten aus Wissenschaft und beruflicher Praxis zeigt dieser Sammelband sowohl grundlegende Aspekte von Informations- und Wissensmanagement als auch deren Anwendungsprobleme. Dabei werden u.a. rechtliche, sprachliche und technische Fragen thematisiert. Außerdem geht es um Möglichkeiten des Publizierens, der Normen- und Terminologieverwaltung sowie um Informationsmanagement für Bilder in Technischer Dokumentation.

About the book

Die Bedeutung von Informations- und Wissensmanagement für die Erstellung von qualitativ hochwertiger Technischer Dokumentation zu ökonomisch vertretbaren Bedingungen nimmt immer mehr zu.

Soziologen, Ökonomen, Politiker und Kulturphilosophen sprechen seit langem davon, dass die Industriegesellschaft von der Informations- oder Wissensgesellschaft abgelöst werde. 'Wissen' werde immer mehr zum bestimmenden Produktionsfaktor, insbesondere im Bereich der Dienstleistungen.

Um Wissen ökonomisch nutzen und sinnvoll einsetzen zu können, bedarf es Methoden des Wissensmanagements. Dabei geht es auch für Hersteller von Technischer Dokumentation letztlich darum, durch effektives und effizientes Informations- und Wissensmanagement wettbewerbsfähig zu bleiben.

Mit dem vorliegenden Sammelband versuchen die Autoren, die vielfältigen Beziehungen des Themas 'Informations- und Wissensmanagement' zur Technischen Dokumentation aufzuzeigen. Allerdings werden die Verbindungen in den einzelnen Beiträgen in unterschiedlicher Weise hergestellt: Einige Autoren stellen die Aufgaben und die Probleme der Arbeit Technischer Redakteure dar und leiten daraus die Notwendigkeit für Dokumentenmanagement-Systeme ab, andere beschreiben einzelne Komponenten aus dem Gesamtspektrum von Informations- und Wissensmanagement und vertrauen darauf, dass die Leser den Zusammenhang aus ihrer eigenen Berufspraxis herstellen.

Index
  • Einleitung (Hennig/Tjarks-Sobhani)
  • Wissensmanagement: Der Stand der Diskussion (Dick/Wehner)
  • Rechtliche Aspekte von Informations- und Wissensmanagement (Heuer)
  • Wissensprozesse optimieren: Was leistet linguistisches Wissensmanagement? (Nickl)
  • Technische Dokumentation und Dokumenten-Management-Systeme – Ein Erfahrungsbericht (Lüthy/Wetzl)
  • FAQs, Call Center und Wissenstechnologien (Franz/Rath/Schermer)
  • Vom Informationsmanagement zum Wissensmanagement mit SGML/XML (Bradenbrink/T.Ried)
  • Cross-Media-Systeme in der Technischen Dokumentation (Fischer)
  • Modulare Informationseinheiten nach Information Mapping® als Basis für effizientes Informationsmanagement (Böhler)
  • Informationsdesign für Technische Dokumentation in einem Dokumentenmanagementsystem (Dentz)
  • Multilinguales Informationsmanagement: Redigieren, Übersetzen, Publizieren (Féneyrol/F.Ried)
  • Informationsbeschaffung und Verwaltung von Normen und Richtlinien (Gabriel)
  • Terminologieverwaltung (Schmitz)
  • Informationsmanagement für Bilder und Grafiken in Technischer Dokumentation (Anders/Gersdorf)