We hereby notify you that our website collects personal data from you using cookies. more information Agree and continue

Events

12.06.2018

Abgesagt: Ein Regelwerk für die englische Dokumentation entwickeln

Date 12.06.2018
Time 18.00 bis 20:00
City TH Köln, Ubierring 48, Raum 218
Organizer Isabelle Fleury, Regionalgruppe Nordrhein
Email rg-nordrhein@tekom-webforum.de
Files

Die tekom hat 2017 die Leitlinie "Regelbasiertes Schreiben – Englisch für deutschsprachige Autoren" neu aufgelegt. In diesem Workshop stellen zwei Mitglieder der AG die 2. erweiterte Auflage vor. Sie erhalten einen kurzen Überblick über den Sinn und die Regeln der Leitlinie. Anhand eines Beispielprojekts sammeln Sie schon erste praktische Erfahrungen mit der neuen Leitlinie und besprechen die Ergebnisse mit den anderen Teilnehmern. An diesem Abend lernen Sie, wie Sie die Leitlinie in Ihrem eigenen Unternehmen verwenden können, um ein eigenes Regelwerk für Ihre Dokumentation aufzubauen.

Referenten

Prof. Dr. phil. Lisa Link ist seit 2014 Professorin für Mehrsprachige Fachkommunikation Technik (Deutsch/Englisch) am Institut für Translation und Mehrsprachige Kommunikation an der Technischen Hochschule Köln; davor von 1997 bis 2014 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin in mehreren Forschungsprojekten, Dozentin und ab 2009 Professorin für Fachkommunikation und Sprachdatenverarbeitung im Studiengang Internationale Fachkommunikation an der Fachhochschule Flensburg. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Kommunikationsoptimierung, Methodik des Übersetzens, interkulturelle Kommunikation und angewandte Sprachtechnologie.

Prof. Dr. Markus Nickl gründete 1998 die doctima GmbH. Verständlichkeit, Redaktionsabläufe und Social Media sind Schwerpunkte seiner Arbeit. Er publiziert regelmäßig zu diesen Themen. Markus Nickl berät tekom-Mitglieder zu Sprachfragen. Seit 2012 ist er Honorarprofessor an der Universität Aarhus.