at

LV-Tagung 09.03.2018

Yvonne Gasser, tekom Österreich

Verständlich dokumentieren – Profis können's!

Eckdaten der Veranstaltung

Thema:Verständlich schreiben
Zusammenfassung:Schreiben, um verstanden zu werden – dieses hehre Ziel setzen wir uns als Technische Redakteure jeden Tag aufs Neue. Doch wie kann es gelingen? Welche Mechanismen laufen ab, wenn unser Gehirn (und natürlich das unserer Zielgruppe) Informationen verarbeitet? Welche Techniken können wir anwenden, um unserer Zielgruppe das Verstehen unserer Informationen so einfach wie möglich zu machen? Und welche Rolle spielen die Übersetzer dabei? Diesen und weiteren Fragen gehen wir auf den Grund und erarbeiten gemeinsam einen Leitfaden, der uns das Verfassen verständlicher Technischer Information erleichtert.
Datum:09. März 2018
10 – ca. 17 Uhr
Registrierung und Begrüßungskaffee ab 09:30 Uhr
Anmeldung wird spätestens ab 09. Februar 2018 möglich sein
Ort:Wifi Tirol
Egger-Lienz-Straße 116
6020 Innsbruck
Anfahrtsplan
Veranstalter:tekom Österreich

 

Weitere Informationen folgen...

 

 

Referenten

  • Dr. Martin Ross, Kunstuniversität Linz
    Martin Ross, promovierter Philosoph, ist Lektor, Schriftsteller (martinross.eu), Texter (cash.at) und lehrt seit 1992 Professionelles Schreiben, Philosophie und Ästhetik an verschiedenen Fachhochschulen und Universitäten, derzeit an der Kunstuniversität Linz.
  • Prof. Dr. Markus Nickl, doctima GmbH
    Markus Nickl gründete 1998 die doctima GmbH. Verständlichkeit, Redaktionsabläufe und Social Media sind Schwerpunkte seiner Arbeit. Er publiziert regelmäßig zu diesen Themen. Er ist Beirat mehrerer Fachzeitschriften. Von 2012 bis 2017 war er Honorarprofessor in Aarhus. Markus Nickl berät tekom-Mitglieder zu Sprachfragen.
  • Mag. Claudia Hagendorfer, text-it Produktkommunikation
    Claudia Hagendorfer ist Übersetzerin mit langjähriger Erfahrung in der Technischen Redaktion. Gründerin und Geschäfts führerin der text-it Produkt doku men tation GmbH (seit 2007). Vertreterin in der WKO-Berufsgruppe für Wiener Sprachdienstleister. Mitarbeit in der Normengruppe „Komitee 239“ Sprachdienstleistungen. Ihr Fokus liegt auf Vernetzung und Optimierung von Technischer Redaktion und Übersetzung.

You must be logged in to comment on this article.